Walter DigitalWeb to Print
Stuttgart
Web to Print
Walter Digital

Visitenkarten-Bestell-SystemZentrale Online-Plattform
Web to PrintWEB-TO-PRINT
Web-to-PrintINDIVIDUELLE LÖSUNG

  HOME    LOGIN    Impressum    AGBWeb to Print
Mediendatenplattform web to print visitenkarten
Web to Print Lösung
Druckerei Digitaldruck

Druckerei Digitaldruck

Daten-Management, Content-Management, Datensicherheit web to print Visitenkarten
  Visitenkarten-Bestell-System
Online-Plattform / Web-to-Print
Bund deutscher Architekten
Visitenkarten-Bestell-System
Projekt:
Zielsetzung: Optimierung der Datenerstellung und Freigabeprozesse.
Wahrung des Corporate Identity.
Verwendung der vorhandenen Daten für weitere Druckprodukte.
Sonderdrucke für Architekten – schnell und preisgünstig.
Mediendatenplattform Mediendatenplattform

Alle drei Jahre schreibt der Bund Deutscher Architekten (BDA) den Hugo-Häring-Preis für neue Bauwerke in Baden-Württemberg aus, an dem Architektinnen und Architekten aus ganz Deutschland mit fünf- bis sechshundert Projekten teilnehmen.

Sobald die Preisträger feststehen, produzieren wir mehrere Broschüren, in denen alle eingereichten Projekte vorgestellt werden.

Der bisherige Ablauf war geprägt von handschriftlich ausgefüllten Anmeldeformularen, variantenreicher Datenübermittlung und langwierigen und komplizierten Freigabeprozessen.

Dank unserer individuellen Web-to-Print-Lösung konnten die bislang äußerst komplizierten Prozesse rund um den Wettbewerb optimiert werden.

Alle Schritte werden auf einer zentralen Online-Plattform verwaltet und organisiert.
Sobald Teilnehmer sich online angemeldet haben, generiert das System Projektnummern, die für eine eindeutige Zuordnung sorgen. Pläne und Bilder werden von den Teilnehmern ebenfalls online hochgeladen und zentral gespeichert – die Übermittlung erfolgt schnell und ohne Mehraufwand.

Der Einreichende kann nun sogar seine Seite für die Broschüre selber erstellen.
Er kann Änderungen durchführen oder die Seite freigeben. Der BDA hat während
des gesamten Wettbewerbs jederzeit Einblick in alle eingereichten Projekte,
da alle freigegebenen Daten in einer Datenbank gespeichert werden.
Kosten- und Verwaltungsaufwand sind minimal.

Geht die Broschüre in den Druck, lädt sich ein Gestaltungsbüro die vom Architekten
erzeugten und vom BDA freigegebenen druckfertigen Seiten herunter und erstellt
die Broschüre. Die Broschüre wird umgehend produziert und ausgeliefert, vorhandene
Daten können jederzeit für andere Druckprodukte (zum Beispiel Sonderdrucke
einzelner Architekten) genutzt werden.

"Die Web-to-Print-Lösung ermöglicht uns eine umfassende Erweiterung unserer
Printprodukte", so Eva Weinmann, Geschäftsführerin des BDA Baden-Württemberg.
"Die Datenerfassung wäre für uns ohne die rationellen Bearbeitungsmöglichkeiten
personell gar nicht machbar. Und was die Broschüren angeht, sind konstante
Qualität, kurze Produktionszyklen und schnelle Lieferzeiten garantiert."

Eine solche Web-to-Print-Lösung ist für alle Organisationen und Firmen interessant,
die Bedarf an prozessoptimierten Abläufen der Druckproduktion haben. Diese lassen
sich jetzt einfach und unkompliziert durchführen.
Sie ist von jedem PC und Mac unter den gängigsten Browsern bedienbar und kann mit Computer-Grundkenntnissen von jedem Anwender bedient werden. Kenntnisse in der Druckvorlagenerstellung sind nicht nötig. Stammdaten sind jederzeit aktualisierbar.

Mehr über Web-to-Print bei Walter Digital.

  Druckerei für Offsetdruck und Digitaldruck
0711 / 1 35 66-100 oder info@walterdigital.de
Druckerei Stuttgart
Druckerei Stuttgart
Digitaldruck Stuttgart
MediendatenplattformPrint-on-Demand: Aktualität durch niedrige Auflagen